Willkommen bei der DIG PKU

Willkommen

Die DIG PKU entstand im Dezember 1975 als Zusammenschluss von 8 Elternpaaren, bei deren Kindern Phenylketonurie (PKU) diagnostiziert war. Heute hat die DIG PKU ca. 1.900 Mitglieder. Sie betreut PKU-Betroffene, aber auch Betroffene mit verwandten Eiweißstoffwechselstörungen. Sie ist bundesweit durch 17 Regionalgruppen und sechs Fachgruppen für Homocystinurie, Neurotransmitterstörungen (NTS), Nichtketotische Hyperglycinämie (NKH), Organoacidämien (OA) und Tyrosinose vertreten.


Wer wir sind und was die DIG PKU macht - ein kurzes Video über die DIG PKU und ihre Aufgaben

News

Anfrage von Firmen

Hier finden Sie Anfragen von Firmen, die Betroffene zur Mitwirkung bei Umfragen, Test von künftigen Produkten o. Ä. suchen. Mitglieder können sich diese Anfragen anschauen und entscheiden, ob sie daran mitwirken wollen. Teilweise ist die Teilnahme an bestimmte Bedingungen geknüpft, zum Beispiel an ein Mindestalter.


Achtung: Die DIG PKU hat weder eine inhaltliche, noch eine datenschutzrechtliche Prüfung vorgenommen. Sie übernimmt daher keine Verantwortung für die Rechtmäßigkeit der Anfrage und rät allen interessierten Mitgliedern die Bedingungen und den Umgang mit den Daten genau zu prüfen und ggf. bei der jeweiligen Firma nachzufragen.


Um mehr zu erfahren loggen Sie sich bitte als Vereinsmitglied bei uns auf der Webseite ein! Noch nicht angemeldet ? Hier Registrieren.


Anfragen bitte über das Kontaktformular an "Alexander Hennig"